Aktuelle Veranstaltungen

学校及青少年专业工作之间开展的合作 – Kooperation Schule-Jugendhilfe

…goes China!

Chinesische Fachkräfte der Jugendarbeit beschäftigen sich in Berlin vom 09.09.-13.09.13 mit dem Thema „Kooperation der schulischen und außerschulischen Bildung“. Sie besuchen Schulen und Einrichtungen der Jugendarbeit und tauschen sich mit Fachkräften vor Ort aus, um Anregungen für die eigene Arbeit zu erhalten. Dieses Fachprogramm wurde während der bilateralen Fachgespräche zwischen dem BMFSFJ und dem Allchinesischen Jugendverband im März 2013 im Bilateralen Protokoll vereinbart. IJAB (Fachstelle für internationale Jugendarbeit der BRD e.V.) wurde vom BMFSFJ mit der Vorbereitung, Durchführung und Auswertung des Programms beauftragt. Das Jugendamt und die Koordinierungsstelle für Kooperation von Schule und Jugendhilfe in Steglitz-Zehlendorf waren heute eingeladen das Thema „Kooperation Schule-Jugendhilfe“ am Beispiel Steglitz-Zehlendorf vorzustellen. In einer Präsentation wurden von Reinhard Hoffmann (Jugendhilfeplanung) und Jana Thun (Koordinierungsstelle) die Rahmenbedingungen, die konzeptionellen Schwerpunkte in Steglitz-Zehlendorf sowie konkrete Angebote an der Schnittstelle Schule-Jugendhilfe beleuchtet. Anschließend wurde angeregt über Formen der politischen Bildung in Schule und Jugendarbeit sowie über Möglichkeiten der Ausbildung und Qualitätsentwicklung im Bereich Kooperation Schule-Jugendhilfe diskutiert.
Außerdem gab es interessante Einblicke in die chinesische außerschulische Jugendbildung vom All-Chinesischen Jugendverband. Insgesamt wurde bei den Teilnehmer/innen der Wunsch gestärkt die Zusammenarbeit und den Austausch zu intensivieren, da man gegenseitig von einander lernen und sich inspirieren kann. Eine Fortsetzung soll folgen.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*