"best practice" / Bündnis für Bildung / Jugenadarbeit und Schule / Schulbezogene Sozialarbeit

Dokumentation Fachtag „Lebens- und Lernwelten gemeinsam gestalten“ am 18.09.2015 in Steglitz-Zehlendorf

  • gemeinsamer Fachtag von Jugendhilfe und Schule in Steglitz-Zehlendorf
  • Ort: Sozialpädagogisches Fortbildungsinstitut Berlin Brandenburg (SFBB) im Jagdschloss Glienicke
  • Gesamtmoderation: Sabine Hellmuth-Preß, SFBB
  • ca. 150 Teilnehmer/innen: Fachkräfte der Jugendarbeit in Jugendfreizeiteinrichtungen, der schulbezogenen Jugend(sozial)arbeit, Schulleitungen, Fachkräfte der Ergänzenden Förderung und Betreuung (EFöB) sowie weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Verwaltung und Trägern der freien Jugendhilfe

Jugendarbeit, schulbezogene Jugend(sozial)arbeit und Schule begeben sich auf eine gemeinsame Reise zur Knüpfung neuer Verbünde vor Ort:

Verbund

 

Fahrplan für die Reise bzw. Ablauf des Tages

 

 

 

 

 


Reiseunterlagen/Materialien:

Übersichten zu den Schulen, Stellen der schulbezogenen Jugend(sozial)arbeit und Jugendfreizeiteinrichtungen in den jeweiligen Verbünden:

Konzepte:

Poster:

 


Input:


Kurzpräsentation von Beispielen „gelungener Kooperation“:

Region Nord:

Region Süd-West:

  • Bildungsverbund Süd-West: Fr. von zur Mühlen (Kinder- und Jugendarbeit MGH Phoenix, Mittelhof e.V.) und Fr. Rudolph (Leitung KBH, Contact Jugendhilfe und Bildung gGmbH)

Region Süd-Ost:

 


Diskussionsergebnisse aus der Kleingruppenarbeit je Verbund:

Region Nord, Jörg Langner (Sozialraumkoordinator-SRK):

Region Süd-West, Joachmim Strieben (SRK):

Region Süd-Ost, Ursula Weber und Nicole Possenriede (SRK):


Impressionen zum Fachtag

IMG_3153_1Fachtag 18.09._M_V

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Linda EröffnungPublikum

 

 

 

 

 

 

Publ von vorneKG

 

 

 

 

 

Verbund Uhr

Nächste Station: gemeinsame Verbundarbeit vor Ort

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tags: , , , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*